Meine Intention

Als junge Modedesignerin möchte ich zur aktuellen Corona Krise meine Kenntnisse von Mode und Design im Rahmen meiner Möglichkeiten einbringen. 
Meine Intention ist es, dass die Stoffmaske als innovatives Accessoire akzeptiert wird und sich somit als stylisches Modeprodukt in unserem Alltag etabliert. Wir fokussieren uns dabei auf das ästhetische und funktionale Moment einer Mund-Maske und kreieren somit aus der Not einen neuen Mode-Trend.
Ich verkaufe meine Masken zu einem fairen Preis für „Handmade in Germany“-Produkte, möchte nicht in Konkurrenz mit Fast-Fashion Modelabels und ihren „dumping“ Preisen stehen. Somit möchte ich mit dem Projekt meinem sozialen Auftrag folgen und mein Bestes für das Allgemeinwohl der Gesellschaft beitragen.